letzte News
News

Misslungener Saisonauftakt

22.08.2010 18:53




Den hohen Erwartungen an die erste Mannschaft des WSV konnte diese nicht standhalten und unterlag heute mit 0:1 Toren gegen den Kreisliga A- Neuling Hellas Troisdorf.

Für den WSV kamen zum Einsatz: Stefan Funken, Lukas WInterschladen, Jonas Meier, Stefan Lennartz, Marc Höffer ( Tobias Berens), Konny Winterschladen, Marcel Büscher, Max Feldner ( David Meier), Andy Buchmüller ( Jens Kretschmar)

Obwohl man nicht das ganze Spiel present war hätte man die drei Punkte verdient gehabt.
Eigentlich hatte man die Hoffnung, ein wenig mehr Glück im Abschluss zu haben als noch in der letzten Saison. Dies jedoch, bekam man nicht gegönnt.

Der WSV dominierte die erste Hälfte klar und kreierte die eine um die andere Chance. Jedoch blieb man deutlich unter dem Niveau, auf welchem man eigentlich spielen möchte und auch kann. Die ordentlich herausgespielten Chancen wurden zu leichtfertig vergeben. Die beste Chance entstand nach einer Flanke von Konny Winterschladen. Die Flanke an den langen Pfosten landete bei den freistehenden Lukas Winterschladen und Marcel Büscher. Doch der Kopfball von Marcel Büscher verfehlte sein Ziel knapp. Desweiteren wurde dem WSV ein klares Tor nich anerkannt, da der Schiri den Ball, der deutlich hinter der Linie war, noch davor sah.
Doch man muss ebenfalls anerkennen, dass man sich mal wieder vor dem Tor nicht sonderlich geschickt anstellte, und sich zu einfach in der 60. Minute auskontern ließ.
Nach einem letzten Querpass vor Stephan Funken, hatte der Troisdorfer Stürmer leichtes Spiel und netzte ein.
Man rief jedoch weiterhin nicht 100% des Leistungsniveaus ab, und schaffte es somit nicht mehr den Ausgleich zu erzielen.
Ein Kopfball von Jonas Meier flog knapp über das Tor, und auch ein verdeckter Schuss, prallte nur vom Pfosten ab.


Am nächsten Sonntag erwartet der SC Uckerath II den WSV. Diese gewannen heute deutlich mit 6:1 gegen den TUS Oberpleis II.



3. Mannschaft verliert deutlich

Durch eine mehr als enttäuchende Leistung verlor der WSV III am vergangenen Sonntag deutlich mit 1:8 gegen den TuS Eudenbach.
Zwar gilt der TuS als Aufstiegsfavorit doch die Leistung der Wahlscheider ist durch nichts zu entschuldigen.
Stellte man in den ersten 20 Minuten noch die bessere Elf geriet man nach 2 kapitalen Fehlern der Abwehr mit 0:2 ins hintertreffen. Zudem kam, dass man nach knapp 35 minuten nur noch zu Zehnt das Spiel bestreiten musste, da P.Zündorf durch eine unnötige Rote Karte seiner Mannschaft einen Bärendienst erwies. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöten die Gäste auf 0:3.
Die 2.Hälfte geht als die Schlimmste Halbzeit einer 3.Mannschaft des WSV in die Geschichte ein. Anscheinend hatte ein Großteil der Mannschaft immer noch nicht registriert, dass man in Unterzahl ist und so musste der an diesem Tag bemitleidenswerte Keeper J.Schiefer noch 5 mal(!!!!) hintersich greifen.Erschreckend war, dass kaum jemand sich gegen die \"Klatsche\" stemmte.
Einzig der schöne Treffer von Marcel Schiefer ist als positives Ereignis an diesem Vormittag aus Wahlscheider Sicht zunennen.
Da die 3.Mannschaft am kommenden Sonntag Spielfrei hat, bleibt genug Zeit um diese Niederlage und vorallem die enttäuchende Leistung aller beteilligten aufzuarbeiten.